Tuesday, January 24, 2006

Unser 1. Hochzeitstag oder Ben`s erster Kurztrip vom 29.07.-01.08.2005

Zur Geburt bekamen wir von Mutschka einen Wochentripp in ein Romantik Hotel unserer Wahl geschenkt. Da war ja klar wo wir hin wollten. Nach Bad Hindelang ins Hotel Sonne. Hatten wir dies doch noch von unseren Flittertagen in bester Erinnerung und als Datum bot sich natürlich unser 1. Hochzeitstag geradezu an. Diesmal entschieden wir uns für folgendes Programm: 4-Gänge Menü, 1 Flasche Champagner auf dem Zimmer und das erweiterte Schlemmerfrühstück.
Mit größten Erwartungen an genau das gleiche schöne Wetter wie im letzten Jahr fuhren wir los. Der kleine Ben, gerade 11 Wochen alt, war wie immer zucker. Hat keinerlei Zicken gemacht, obwohl es auf der ganzen Fahrt schwül heiß bei 30 Grad war. Kaum angekommen, verdunkelte sich der Himmel und es fing an zu Regnen. Toll. So war das natürlich nicht geplant. Abends gab es dann erstmal das 4 Gänge Menü, welches wunderbar war. Am nächsten Morgen. Regen. Hallo, das Wetter hatten wir aber nicht bestellt. Na ja, wir haben versucht das beste daraus zu machen. Schließlich bietet das Hotel ja eine schöne Sauna Landschaft mit Schwimmbad. Da hat Ben dann doch rumgezickt und wir mußten leider unseren entspannten Mittag abbrechen. Nach dem Abendessen (Griechisch) haben wir es uns dann mit unserer Flasche Champagner bequem gemacht. Am nächsten Tag, wie sollte es auch anders sein, Regen, sind wir dann nach Oberstdorf zum Sommerskispringen gefahren. Das war super interessant und ich würde es gerne mal im Winter miterleben. Einfach klasse, wie sich die Jungs die Schanze runterstürzen. Unser Abendessen nahmen wir diesmal im Hotel ein. Am nächsten Morgen sollte es ja schon wieder nachhause gehen. Und wie sollte es auch anders sein. Wir machten den Vorhang auf und die Sonne schien. Was soll man dazu sagen... Nicht desto trotz war es ein wunderschönes Wochenende. Liebe Mutschka, vielen Herzlichen Dank nochmals dafür. Und obwohl wir so schlechtes Wetter hatten, haben wir jede Sekunde genossen. Schaut selber:

Martina

No comments: