Sunday, June 04, 2006

Mein neues altes Hobby!

Was macht man in einem fremden Land um Leute kennen zu lernen?
Fitnesstudio faellt aus, da momentan zu teuer und ich mich nicht an einen Vertrag binden wollte, also hab ich mir gedacht, gehen wir doch mal wieder Singen.
Gesagt getan, im Internet gesucht und gefunden, einen Chor. Und zwar bei der Presbyterian Church in Monument, hier mal der Link fuer alle die es interessiert: http://www.mcpcusa.org
Ihr wisst ja das ich ein eher angespanntes Verhaeltnis zur Kirche habe (katholische Kirche wohlbemerkt) aber hier in den USA ist Kirche wirklich was ganz anderes und macht richtig Spass. Fuer die Kleinsten (0-4 Jahre) gibt es eine Nursery, falls was ist mit den lieben kleinen wird man per Pager benachrichtigt. Vor dem Gottesdienst gibt es Kaffee und Kuchen. Auch der Gottesdienst an sich ist auf keinen Fall langweilig. Vor allen Dingen das die Kinder hier einbezogen werden gefaellt mir besonders gut. Im uebrigen war die Kirche heute mit Ballons geschmueckt, da Palm Sonntag war. Selbstverstaendlich haengt vorne die US Flagge. Jeder Gast wird aufs Herzlichste begruesst und erhaelt eine Infotuete. Ausserdem wurden wir ganz vielen Leuten vorgestellt und wirklich von jedem freundlich begruesst.
Am meisten beindrucken uns Martha und Sam (beide um die 80), die beiden habe ich schon am Donnerstag kennengelernt als ich zur Chorprobe wollte. Da aber die Ferienzeit angefangen hat ist momentan keine Probe, ausserdem gibt es ab July eine neue Chorleiterin. Wir haben dann direkt Telefonnummern ausgetauscht. Martha rief direkt Freitags an und fragte uns, ob wir nicht Lust haetten bereits am Samstag zur Kirche zu kommen, dort wuerde ein Flohmarkt stattfinden. Ich, Christian und Ben in's Schlepptau genommen und uns dort mit den beiden getroffen. Sie waren so begeistert von Ben. Er hat direkt mal zwei Buecher und einen Ball gekauft bekommen. Auch heute waren sie wieder so lieb. Wir sind jetzt nur noch: "Our new friends from Germany" Schaun wir mal was sich noch so ergibt. Sie wollten uns eigentlich noch zum Tex Mex Essen einladen, da sie urspruenglich aus Texas kommen. Wir warten es einfach mal ab. Wir freuen uns auf jeden Fall schonmal nette Menschen hier kennen gerlernt zu haben.

Martina

No comments: