Sunday, February 25, 2007

Sonntagskaffee

Today my friend Julia from Monument came down with the kids. Also invited were my old friends Martha & Sam from Church. They couldn't come as sadly to tell Sam had a stroke yesterday and is in the hospital at the ICU. We will pray for him. But Olivia and Ben had a good time (also Julia and me). Livi was cat hunting the whole time and of course the two were fighting, but also had a lot of fun. Kids are so amazing how they change there mood from one second to the other...

Heute kam meine Freundin Julia aus Monument mit Ihren Kindern. Auch eingeladen waren meine alten Freunde Martha und Sam aus der Kirche. Sie konnten nicht kommen, denn traurigerweise hatte Sam gestern einen Schlaganfall und liegt im Krankenhaus in der Intensivstation. Wir werden fuer ihn beten. Aber Olivia und Ben hatten eine schoene Zeit (Julia und ich auch). Livi war die ganze Zeit auf Katzenjagd und natuerlich haben die beiden wieder gestritten, aber hatten auch eine Menge Spass. Kinder sind so unglaublich, wie sie ihre Stimmung von einer Sekunde auf die andere wechseln...
After coffee Christian went shopping. Too much girls talk....
Nach dem Kaffe ist Christian zum einkaufen. Zuviel Maedels Getratsche....

Martina

The tour (Part III)

View from the office towards the street and our driveway. On the driveway you can see our newspaper. It's like you see it at the movies, the delivery guy just throw the newspaper out of the car.

Blick vom Arbeitszimmer zur Strasse und auf die Einfahrt. Auf der Einfahrt koennt Ihr unsere Zeitung sehen. Es ist wie in den Filmen, der Austraeger wirft die Zeitung einfach aus dem Auto.
And here comes the best. Every morning when we open the curtains in our master bedroom we can see Pikes Peak. We just love Colorado and the amazing view from our bedroom. Also you can see parts of our backyard. The summer house is really good for storage.

Und hier kommt das Beste. Jeden Morgen wenn wir die Vorhaenge im Schlafzimmer oeffnen koennen wir Pikes Peak sehen. Wir lieben Colorado und die wunderchoene Aussicht von unserem Schlafzimmer. Auch koennt Ihr Teile unseres Garten sehen. Das Gartenhaueschen ist wirklich gut als Lager.
Martina

The tour (Part II)

Here are the stairs to the upper level. There is a little spot where I like to buy an armchair and a little lamp as a reading place. We also will replace the ugly curtain, but we havn't found a good one yet.

Hier sind die Treppen zum Obergeschoss. Da ist ein kleiner Platz wo ich gerne einen Sessel und eine kleine Lampe kaufen wuerde als Leseecke. Wir werden den haesslichen Vorhang erneuern, aber wir haben bis jezt noch keinen schoenen gefunden.
If you follow the hall on the right side is Ben's room (I will not show pictures as you have already seen his room). Next to Ben's room is the Office/Guest Room. Next to the cabinet is our computer cabinet.

Wenn Ihr em Flur folgt ist auf der rechten Seite Bens Zimmer (ich werde keine Bilder zeigen, da Ihr ja sein Zimmer schon gesehen habt). Neben Ben's Zimmer ist unser Buero/Gaestezimmer. Neben dem Schrank ist unser Computer Schrank.

At the end of the hall is Ben's bathroom. Then on the left side our Master bedroom with our new waterbed. We just love our room. Below you can see our cool TV, Christian is so proud of it and I think it looks really neat. Our bathroom is directly integrated in our master bedroom.

Am Ende des Flur's ist Bens Badezimmer. Dann auf der linken Seite ist unser Schlafzimmer mit unserem neuem Wasserbett. Wir lieben unser Zimmer. Untern seht Ihr unseren coolen TV. Christian ist seht stolz daruf und ich finde er schaut toll aus. Unser Badezimmer is direct in unser Schlafzimmer integriert.


We are so glad we brought our furniture from Germany. After going through some furniture stores it became clear that we don't like the american furnitures except for the oak furnitures (like our waterbed) but of course they are more expensive. And they don't have IKEA close to us....

Wir sind so froh das wir unsere Moebel aus Deutschland mitgebracht haben. Nachdem wir durch einige Moebellaeden gegangen sind, wurde uns schnell klar, dass wir die amerikanischen Moebel nicht moegen, ausser den Eiche Moebel (wie unser Wasserbett) aber natuerlich sind diese dann wieder teurer. Und es gibt hier keinen IKEA in unserer Naehe...

Martina


The tour.... (Part I)

Finally, here comes the tour as promised through our new home. I hope you all have fun...
Endlich, hier kommt die versprochene Tour durch unser neues Haus. Ich hoffe Ihr habt Spass...

The Entrance... (there is a restroom on the right side)
Der Eingangsbereich (dort befindet sich eine Toilette rechts)

The Living Room
Das Wohnzimmer



The Kittchen... See all my super cool new Appliances. I'm so proud of it. Die Kueche...

Seht all meine super coolen neuen Geraete. Ich bin so stolz darauf.

View from the kittchen towards the Living Room. See the gas fire place. It's so cool, because it's open to three sides.

Blick von der Kueche zum Wohnzimmer. Seht den Gas Kamin. Er ist so cool, weil er nach allen drei Seiten offen ist.

On the left side is a litte room for the washer and dryer and there you also go through the garage.

Auf der linken Seite ist ein kleiner Raum fuer die Waschmaschine und den Trockner und dort geht man zur Gargage.

On the right side you come to the huge backyard. I guess we will have a lot of pictures from the outside in the summertime.

Auf der rechten Seite geht's in den grossen Garten. Ich denke im Sommer wird es ein Menge Bilder von draussen geben.

Martina

Jessie's Geburtstagsparty

Yesterday we went to Jessie's Birthday Party to his parent's house in Black Forrest.... Wow. It was such a awesome huge house. Amazing. I better don't talk about the interior. It was a mixture of real American and Mexican Style. Not our Taste.... Ben met this litte girl at the party (i already forgot her name....sorry) and she showed him a new kind of sport. Jumping from this little stool. They both had a lot of fun with that the whole evening. And of course he is waering his Mainz 05 jacket, as our home soccer team won again and is now etablished in the middle field of the German Bundesliga. Yiiiipppiiieehhh .

Gestern waren wir auf Jessie's Geburtstagsparty bei seinen Eltern im Haus in Black Forrest... Wow. Das Haus war so riesig. Beeindruckend. ich spreche besser nicht ueber die Inneneinrichtung. Es war eine Mixtur von Amerikanischem und Mexikanischem Style. Nicht unser Geschmack.... Ben hat das kleine Maedchen auf der Party getroffen und sie hat ihm eine neue Art des Sports gezeigt. Vom Hocker huepfen. Die beiden hatten eine Menge Spass damit den ganzen Abend. Und natuerlich traegt Ben seine Mainz 05 Jacke, hat doch unser Team gestern wieder gewonnen und ist nun im Mittel Feld der Bundesliga etabliert. yiiipppiiieeehhh.

Oh I forgot to tell. We had the beste Mexican Food I ever ate. Yuuummmmiiiii.

Oh und ich vergass zu erzaehlen. Wir hatten das bester mexikanische Essen dass ich jemals gegesssen habe. llllleeeeeecccckkkker.


Martina

Wednesday, February 14, 2007

Happy Valentines Day or Crazy Americans....

You won't believe what was going on today. Valentines Day. It was just amazing. The office was decorated full with flowers and ballons. It seems like every woman got flowers from her husband. Yesterday, Christian and me were joking around as we saw all the man buying flowers at the store. This is such a commercial holiday and we are not willing to support it. Even little Ben came home from Daycare with a bag full off sweets he got from the other kids. We really didn't know that this is usual, so off course we didn't had anything for the other kids. And I'm not sure if I will ever be willing to support it, but I guess I have too, otherwise litte Ben will be the outsider and I really don't want him to be the outsider. This will be one more step to become a crazy american. My friend Karen took some pics for me with her phone that you guys will believe me.....

Ihre werdet nicht glauben was heute los war. Valentins Tag. Es war unglaublich. Das Buero war dekoriert mit Blumen und Ballons. Fast jede Frau hatte Blumen von Ihrem Ehemann. Christian und ich hatten gestern noch voll abgelaestert ueber die Maenner die Blumen gekauft haben. Es ist wirklich so ein kommerzieller Tag und wir wollen dies eigentlich nicht uterstuetzen. Sogar Ben kam vom Daycare mit einer ganzen Tuete voll Suessigkeiten heim, die er von den anderen Kindern geschenkt bekommen hatte. Wir hatten wirklich nicht gewusst das hier soviel Wert darauf gelegt wird und hatten natuerlich nichts fuer die anderen Kinder. Ich bin nicht sicher ob ich das jemals unterstuetzen werde, aber ich glaube ich muss. Ansonsten wird Ben der Aussenseiter sein und ich moechte wirklich nicht dass er der Aussenseiter ist. Dies wird wohl ein weiterer Schritt sein ein verrueckter Amerikane zu werden. Meine Freundin Karen hat diese Bilder fuer mich gemacht, damit Ihr mir auch glaubt...


Martina

PS: Tanja und Torsten alles Gute zu Eurem Jahrestag :-)))

Sunday, February 11, 2007

Footballstar

Yesterday evening Christian, Ben and me were invited for dinner at Jutta's and Bruce house. I forgot my camera. Sorry no pics about that. But we had a really nice evening. Ben really enjoyed the good food, Christian and me also. As Ben didn't want to sleep there we had to go home at around 10.30 pm. Thanks guys for having us over. Next time will be in our house with some German food....
Ben will be a real american boy. He loves to play with his football. Hopefully he will become a real star and win the superbowl with his team and than paying mommy's and daddy's bills... (o.k., mommy is dreaming.....)

Gestern Abend waren Christian, Ben und ich bei Jutta und Bruce zum Abendessen eingeladen. Ich hatte meine Kamera vergessen, daher keine Bilder. Aber wir hatten einen sehr schoenen Abend. Ben hat das gute Essen genossen, genauso wie Christian und ich. Da Ben leider dort nicht schlafen wollte mussten wir dann um 10.30 heimfahren. Danke fuer die Einladung. Naechstes mal bei uns mit deutschem Essen.
Ben wird ein richtiger amerikanischer Junge. Er liebt es mit seinem Football zu spielen. Hoffentlich wird er mal ein richtiger Star und gewinnt den Superbowl mit seinem Team und dann bezahlt er Mama's und Papa's Rechnungen.... (o.k., Mama traeumt...)



Mainz 05, wir sind da, jedes Spiel ist doch klar, erste Liga, wir sind da, unser Traum wurde wahr...... (4:1 gegen Cottbus)
Martina

Saturday, February 10, 2007

Deutsches Treffen

Today I went with my friend Ramona to our friend Julia's house to have some good German "Kaffeklatsch"(Coffe and Chatting). After the coffee we went to the playground and the kids had a lot of fun. There is so much snow in Monument left. Wow. Down here in Fountain is nothing... Ramona and me were really amazed. Only a 40 minutes drive and we were in another world. Thanks Jules for the coffee and the great time we had. See you next weekend. Love ya.

Heute bin ich mit meiner Freundin Ramona zu Julia gefahren um einen guten deutschen Kaffeeklatsch zu haben. Nach dem Kaffee sind wir mit den Kindern auf den Spielplatz und hatten total viel Spass. In Monument war noch ganz schoen viel Schnee. Bei uns hier in Fountain ist gar keiner mehr. Ramona und ich waren ganz beeindruckt. Nur 40 Minuten mit dem Auto und wir waren in einer anderen Welt. Danke Julia fuer den Kaffee und die schoene Zeit. Bis zum naechsten Wochenende. Love ya.




Martina

Sunday, February 04, 2007

Superbowl XLI (2007)

Today we went to our friend Karen's house and watched the Superbowl Game Indianapolis Colts against Chicago Bears. To watch the Superbowl is a must for an real American. It is one of the most important things during the year. Christian and Karen were fighting all the time, because they were not for the same team. Finally Karens Team the Colts won. It was a great day with so much delicous food and we had so much fun. Thanks guys for having us over, it was really cool.

Heute waren wir bei unserer Freundin Karen und haben das Superbowl Spiel Indianapolis Colts gegen die Chicago Bears geschaut. Der Superbowl ist ein muss fuer einen echten Amerikaner. Es ist eines der wichtigsten Dinge waehrend des Jahres. Christian und Karen haben die ganze Zeit gekaempft weil sie nicht fuer das gleiche Team waren. Letztendlich hat Karens Team, die Colts gewonnen. Es war ein super Tag mit jeder Menge gutem Essen und wir hatten sehr viel Spass. Danke das wir bei Euch sein durften, es war richtig cool.



Martina

Saturday, February 03, 2007

Gassenkind

Ben loves to play outside. So we spent a lot of time in the fresh air. And of course he is always busy, he needs to clean the driveway, even if there is no snow left.... and he loves to go with his trycycle, soon I am not able to stop him anymore....

Ben liebt es draussen zu spielen. Wir verbringen eine Menge Zeit an der frischen Luft und natuerlich ist er immer beschaeftig. Er saeubert die Einfahrt, auch wenn gar kein Schnee mehr liegt ...... und natuerlich liebt er er's mit seinem Dreirad zu fahren, bald kann ich ihn nicht mehr stoppen.

Martina

Unser kleiner Wicht:

Hier macht Ben gerade mal wieder den Kasper und hat sich die Jacke von unseren Gaesten angezogen, ausserdem die neue Mainz 05 Muetze. Vielen Dank liebe Oma fuer die tollen Sachen!

Ben ist playing the clown again and used the jacket of our friends, also the new Mainz 05 cap. Thanks so much for all the great things dear Oma!
Now Ben is a really big boy, he doesn't like his bagel or bread cut anymore, he eats it all in one piece. But he is still looking like a big pig.

Nun wo Ben ein richtig grosser Junge ist, mag er sein Bagel oder Brot nicht mehr geschnitten bekommen, er isst es im ganzen. aber er schaut danach immer noch wie ein grosses Schwein aus.
Martina